Unter diesem Namen haben sich sechs junge, engagierte Winzer zusammengetan, die eine gemeinsame Vorliebe haben – die Sorte „Blauer Portugieser“. Christian Steiner aus Sooß, Bernhard Ceidl aus Baden, Helmut Herzog, Christian Herzog, Karl Lielacher und Harald Schachl aus Bad Vöslau haben sich zum Ziel gesetzt, dem Blauen Portugieser wieder zu neuem Glanz zu verhelfen.

Durch den Grafen von Fries aus Bad Vöslau und Robert Schlumberger erlangte der Blaue Portugieser Weltberühmtheit. Unter dem Synonym „Vöslauer“ ist er auch heute noch vielfach im In- und Ausland bekannt.

Gerade der Blaue Portugieser ist ideal für die Vinifizierung von Jungweinen, bereits hier zeigt er sein ganzes Potenzial.

Für unseren Cuvée wurden perfekt ausgereifte Trauben aus ausgewählten Rieden in Bad Vöslau, Sooß und Tattendorf handverlesen und schonend verarbeitet. Bei der Vinifizierung vereinigten sich die Erfahrung und das Know-how der sechs Winzer. Dies garantiert die hohe Qualität sowie Sortentypizität verbunden mit dem passenden Terroir der Thermenregion.

Der Wein präsentiert sich jugendlich, fruchtig, samtig-mild. In der Farbe zeigt er ein ansprechendes Granatrot mit zartem violettem Schimmer, das Bukett besticht mit raffinierter Fruchtaromatik nach Waldbeeren. Die Vorzüge der verschiedenen Rieden prägen den charakteristischen Stil dieses samtigen Portugiesers.

 

Aufgrund des großen Erfolges wurde auch aus dem Jahrgang 2006 gemeinsam ein roter Jungwein aus der Sorte Portugieser blau gekeltert und unter dem Namen

vertrieben. In diesem Wein spiegelte sich bereits ein vielversprechender Jahrgang 2006 wider!

 

Die Fortsetzung der erfolgreichen Jungweinlinie folgt auch im Jahr 2007, bereits am 17. Oktober 2007 wurde der Portugieser blau in Bad Vöslau im geschichtsträchtigen Maitalkeller präsentiert - der erste Vorbote der ausgezeichneten 2007er Weine!

Bad Vöslau trinkt blend!
Nachdem viele Räumlichkeiten bereits zu knapp geworden waren, wurde 15. November 2010
ab 19 Uhr
der neue Jahrgange "blend 10" im Rathaus Bad Vöslau präsentiert, sowie ab 20 Uhr
in ganz Bad Vöslau in Ihrem Stammlokal!

Erhältlich ist der Wein bei den teilnehmenden Winzern und in der Gebietsvinothek Hawlik in Bad Vöslau.

 

ZURÜCK